Alle Meldungen rund um “Corona”

Bitte keine Panik Mache. Wir befinden uns in keinem Krieg, oftmals kommt mir das so vor. Nur weil viele nun Klopapier, Nudeln und Milch für die nächsten Jahre Bunkern und viele sich nun mehrmals stündlich die Hände desinfizieren, wird alles nicht besser. Bei manchen hätte Hände waschen auch vorher schon gereicht. Wenn wir einfach etwas sensibel sind bzw. bleiben und uns sensibel mit dem Thema auseinandersetzen, wird alles wieder gut. Aber wenn wir so weiter machen, stürzen wir nicht nur unsere Wirtschaft in grosse Probleme…

Im WebRadio gibt es sehr wenig “Corona” Meldungen und News, für alle die etwas Entspannung, Ruhe und positive Energie suchen. Musik, gute Laune und Abwechslung bleiben auch weiterhin der Kern des WebRadio’s. Bleibt gesund und lacht viel, auch wenn es nicht leicht fällt, aber auf alle Fälle mit positiven Gedanken!


Für alle die gerne informiert sind, gibt es aktuelle News rund um “Corona”.
  • Bisher ist die Stadt Prokowsk wenig von den Kämpfen betroffen gewesen. Durch die heftigen Kämpfe im Donbass rückt jedoch auch die Front näher heran, und der Ort ist ein Nadelöhr für Evakuierungen in Richtung Westen geworden. Von A. Beer.
  • Feste, Konzerte: Deutschland freut sich auf einen Sorglos-Sommer. Doch Corona ist nicht vorbei, noch immer stecken sich Menschen an. Ein Risiko für chronisch Kranke. Von Christian Kretschmer.
  • Der russische Finanzminister kündigt an, einen Teil der Gas-Mehreinnahmen für den Ukraine-Krieg zu verwenden. Laut einer Studie werden in Deutschland Tausende Lehrer für Schüler aus der Ukraine benötigt. Die Entwicklungen im Liveblog.
  • Der frühere US-Präsident Trump hat sich auf dem Jahreskongress der Waffenlobby NRA Forderungen nach verschärften Waffenkontrollen zurückgewiesen. Stattdessen forderte er mehr Schusswaffen – auch an Schulen.
  • Arbeitsminister Heil plant angesichts gestiegener Preise zusätzliche Entlastungen vor allem für Gering- oder Normalverdiener. So will er beim Klimageld Druck machen – und plädiert für eine soziale Staffelung. Von Moritz Rödle.
  • Knapp zwei Wochen nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben CDU und Grüne Eckpunkte für ein mögliches Regierungsbündnis vereinbart. Am Sonntag entscheiden die Spitzengremien über Koalitionsverhandlungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben