Getestet: TradeDoubler.com

Willkommen im Kinderspieleparadies, huch, ne ist ja Tradedoubler, wenn es für Publisher (Webseiten Betreiber) um Geld verdienen geht, spielt Tradedoubler eigentlich schon lange mit. Aber irgendwie ist dieser wohl in den Jahren stecken geblieben und eigentlich ist dieser im deutschen Markt auch nicht unbedingt so bekannt oder vielleicht die erste Wahl. Dies erkennt man an vielen Stellen auch, im Webinterface oder auf der Seite, wo die deutsche Sprache schlicht weg nicht “übersetzt” wird.

Im neuen Interface konnte man die Webseiten die man eingetragen hatte um sich an Partnerprogrammen zu bewerben, gar nicht verifizieren und dies ist nötig, also den Nachweis zu erbringen das man die Seite auch besitzt, dies geschieht mit HTML oder META Verifizierung. Wird aber in der neuen Oberfläche nirgendwo angezeigt und im alten Webinterface muss man sich mit der englischen Sprache begnügen. Auch die Verifizierung hat in 2 Fällen nicht geklappt (HTML) und musste immer durch den Support angestoßen werden, hier erfolgte die Bearbeitung dann recht zügig.

Obwohl es wie oben schon erwähnt an manchen Stellen hier und da mit der Seiten Verständlichkeit für den ein oder anderen vielleicht hapert, bringt Tradedoubler durchaus einige deutsche Partnerprogramme mit und die Anzahl kann sich durchaus sehen lassen. Trotzdem hat man durchaus das Gefühl das an einigen Stellen wohl schon seit Monaten “noch gearbeitet” wird und damit ist nicht die Übersetzung gemeint, sondern Funktionen oder Links. Jetzt könnte man doch sagen, das wichtigste sei doch das Tracking und der Verdienst, auch, und das funktioniert natürlich.

Wohl in die Jahre gekommen…

Bei Tradedoubler gibt es einige Partnerprogramme die direkt von Tradedoubler selbst verwaltet und administriert werden für den Advertiser (Inserent des Partnerprogramms) und damit als eine weitere Schnittstelle fungieren. Das dies nicht nur lange Wartezeiten und Wege mit sich bringt ist leider nicht von der Hand zu weisen und da kann dann eine Antwort durchaus schon mal 3 Wochen betragen. Das finde ich dann doch mehr als fragwürdig. Leider wartet man auf Auszahlungen dreifach so lange, was aber an den jeweiligen Partnerprogrammen auch liegen könnte. Mittlerweile machen dieses Prozedere ja viele Affiliate Netzwerke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben