6

Familie

Ich bin für das Wechselmodell und finde dies die fairste und schönste Lösung für viele Kinder. Bei vielem ist noch viel Luft nach oben in der Familienpolitik, gemeinsam! Hier geht es also um viele Familienthemen, mit natürlich auch tollen Geschichten/Erzählungen.

Oft wird vom Wechsel- oder Doppelresidenz Modell gesprochen. Aber vielleicht lassen wir hier eine - von einigen - weitere tolle Alternative unbeachtet. Denn auch das NEST Modell wird in Deutschland eingesetzt und von einigen Familien praktiziert. Meist ist dieses Modell, anders als beim Wechselmodell, erst ab einem gewissen Alter des Kindes oder der Kinder möglich. Denn beim Nest Modell, wohnen die Kinder in einer "eigenen" Wohnung…

Habe ich ein Recht auf mein eigenes Sperma? Schnelle Antwort "nein", warum auch. Du bist selbst Schuld wenn du es weiter gibst. Aber keine Sorge, außerhalb des Körpers überleben diese nicht sehr lange. Also sollte eine Frau auf die Idee kommen es in Einmachgläsern aufzubewahren, ist nach ein paar Stunden schon Schluss mit der Erfolgsbilanz. Sollte es aber aus dem Kondom gefischt werden, lautet die Devise…

Es muss nicht immer nur über schlechtes oder Missstände berichtet werden. Denn es geht auch anders. Ich möchte über ein Beispiel berichten, aus dem wahren Leben und einem Versuch zweier Eltern. Denn es geht nicht immer nur ums Geld und wenn Frauen schon nach Gleichberechtigung schreien, dann zeigt es diese Frau Martina (Name geändert) den anderen so richtig! Martina hat einen Mann und diese haben gemeinsam…

Dass viele Frauen mittlerweile stark sind und wir in Zukunft kein Amt für die Stärkung von Frauen brauchen, sondern für Männer, dürfte hoffentlich klar sein. Ich meine damit nicht, das Frauen immer noch deutlich weniger Gehalt bekommen oder sonst noch ganz viele Nachteile haben, sondern das Frauen eine starke Unterstützung vom Familienamt erhalten. Männer natürlich nicht. Mir sagte vor kurzem ein Mann Mitte 50, die männlichen…

Warum setzt Du dich so sehr für das Wechselmodell ein?  Es ist ganz einfach, es ist das fairste Modell für das Kind! Es hat beide Eltern nach wie vor und keine "14 Tage - Wochenende Bespassung", kann sich auch unabhängig - zum Beispiel - mit Freunden treffen, ohne Rücksicht auf Umgangswochenenden nehmen zu müssen. Des weiteren ist der größte Streitpunkt und Machtpunkt immer der Unterhalt und…

Mein Lieblingsthema in Freundes- und Bekanntenkreisen, ist die Abschaffung des Kindesunterhalts. Es sind immer noch rund 85% erziehende Mütter und leider nur 15% der Väter, bei denen das Kind aufwächst/lebt. Es spielt für mich auch keine Rolle, auch wenn dies ausgeglichener wäre. Ich bin für die Abschaffung oder der massiven Änderung des Kindesunterhalts! Jetzt fragt man sich natürlich, warum... Tickt der noch ganz richtig ;-) ?Es…

zurück nach oben