Getestet: Lovers-App

Dieser Artikel ist bereits seit einigen Jahren online. Deshalb kann sich der Sachstand verändert haben.
Ausschlaggebend ist das Veröffentlichungsdatum (und/oder Update Hinweisen), dies spiegelt den Stand / die Recherche wider.

Date und Dirty? Das gibt es wohl bei Lovers-App, die App und Seite die natürlich, wie kann es anders sein, setzt Agenten (oder wie es in den AGB lautet, Zitat: „…Dialogpartner kann also ein/e Betreuer/in sein…“) ein. Diese natürlich nicht gekennzeichnet sind (so heisst es), aber, Witz komm raus du bist umzingelt, irgendwie doch schon. Denn alle Profile die scheinbar nicht „echt“ sind, sind nämlich lustigerweise mit dem „admin“ befreundet. Da hat man sich wohl nicht viele Gedanken gemacht, verdammt und ich war nicht mit dem admin befreundet *schnief* 😉

Eigentlich kann man sich diese App oder Seite wirklich sparen, es gibt zwar schmutzige Videos, wer es „geil“ findet, kann dafür ein paar Coins loswerden. Aber sonst hat diese Seite/App wirklich keinen (Mehr-)Wert. Alle meine „Empfehlungen“ von Profilen oder Frauen, wirkten nicht wirklich echt und waren damit wahrscheinlich alles gekaufte Bilder. Ausserdem passten alle Frauen zu mir, zumindest wenn es nach Lovers-App geht, denn ich hatte bei allen besuchten Profilen, immer eine Übereinstimmung von 80%. Ich habe (für mich) keine „echten“ (weiblichen) Profile gefunden/entdeckt, vielleicht sind das dann eher die männlichen Angemeldeten. Die Freischaltungsdauer (durch den Seitenbetreiber) bis man sich einloggen kann, ist mächtig übertrieben und komplett Altmodisch.

Dass ich wieder jede Menge Nachrichten fast täglich bekam, ist wohl nicht mehr der Rede wert, immerhin war ich ein potenzieller Geld „Kandidat“. Es ist immer wieder interessant, wie viele Portale solcher Art, doch funktionieren müssen. Warum sind viele Menschen nur so leichtgläubig (geworden). Diese Seite scheint somit nur einen Zweck zu verfolgen… und damit ist die wahre Liebe leider (nahezu) ausgeschlossen!

Es tut mir somit leid (nicht wirklich, aber ich bin höflich), das ich nun keine positiven Dinge über diesen Anbieter schreibe (es gäbe auch nicht wirklich viele), aber wer „Agenten“ einsetzt hat dies bei mir nicht wirklich verdient!

» Dieser Artikel / diese Ausgabe, ist verfügbar bis zum 07.04.2025 «


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz